Begabtenförderung
Schulen Rüegsau
Damit ein Kind in den Genuss von Begabtenförderung kommt, braucht es eine Abklärung auf der Erziehungsberatung. Dort muss festgestellt werden, dass das betreffende Kind einen IQ von über 130 erreicht. Die Begabtenförderung der Region Brandis (Affoltern i.E., Hasle b.B., Lützelflüh und Rüegsau) findet in der Regel als Pullout- Angebot in Rüegsauschachen statt. Die Kinder besuchen in Lerngruppen an einem Halbtag die Begabtenförderung und erhalten die Möglichkeit, an thematischen Schwerpunkten zu arbeiten und dabei ihre Lern- und Arbeitsprozesse zu reflektieren. Es ist jedoch auch möglich, dass die Begabtenförderung integriert in der Regelklasse oder als Einzelförderung stattfindet. Die Schülerinnen und Schüler werden von der Förderlehrperson bei ihren individuellen Interessearbeiten begleitet. Beratung In Beratungsgesprächen informiert die Förderlehrperson über die Angebote in der Begabtenfördung und unterstützt Eltern und Lehrpersonen in ihren Entscheidungsprozessen. Förderlehrperson ist Claudia Zeltner  E-Mail , Ausbildung: integrative Begabungs- und Begabtenförderlehrperson (CAS IBBF)
Kontakt: Schulleitung Schulen Rüegsau - alte Rüegsaustrasse 13 - 3415 Rüegsauschachen - 034 461 55 18 - E-Mail